Samstag, 17. Juni 2017

[Rezension] Schenk mir deine Träume von Marie Force

Inhalt:
Als Finanzchef des Green-Mountain-Country-Store ist Hunter der einzige der Abbott-Söhne, der regelmäßig einen Anzug trägt und darin auch noch unverschämt sexy aussieht. Er ist der Traummann vieler Frauen aus Butler, aber nur für eine schlägt sein Herz – und das schon seit Jahren. Megan ist der einzige Traum seiner schlaflosen Nächte. Doch diese hat gerade ganz anderes im Kopf, als auf die schüchternen Signale des ansonsten so selbstbewussten Hunter zu achten. Denn Megan ist am Boden zerstört: Ihre Schwester, beste Freundin und Arbeitgeberin zugleich zieht ins Ausland. Für ihre Zukunft in Butler sieht Megan gerade schwarz. Als sie schluchzend zusammenbricht, findet Hunter Megan, er bietet seine Schulter und seinen Trost an. Megan lässt es zu und findet sich wieder in einem Strudel aus Leidenschaft und knisternder Erotik. Endlich kann sie loslassen – und die Affäre ist für sie eine willkommene Ablenkung … Doch sosehr Hunter auch die hemmungslosen Nächte mit Megan genießt, so sehr wünscht er sich auch eine feste Bindung zu ihr. Wie kann er Megan, die nunmehr wenig in Butler hält, zum Bleiben bewegen? (Quelle: Fischer Verlage)

Meinung:
"Schenk mir deine Träume" ist das vierte Buch der "Lost in Love - Green Mountain"-Serie von Marie Force. Die anderen drei Teile ("Alles, was du suchst", "Kein Tag ohne dich" und "Mein Herz gehört dir") habe ich als ungekürzte Lesung angehört. Da mir die Stimme der Sprecherin langsam auf die Nerven ging, wollte ich nun diesen Band selbst lesen. Also habe ich es mir schnell gekauft und habe sofort angefangen zu lesen. Und ich war vom ersten Satz an gefesselt.


Bei den Hörbüchern hat mich das übertrieben gefühlvolle Vorlesen mit der Zeit genervt. Besonders die überbetonte, immer sehr verständnisvolle Aussprache der weiblichen Vornamen von den männlichen Protagonisten ging mir so richtig auf die Nerven und es wurde mit jeder Minute schlimmer. Das hatte ich bei der Printausgabe natürlich nicht und ich hatte bei diesem Buch auch nicht das Gefühl, dass alle Kerle in Butler zu viele Östrogene im Blut haben.

Im Mittelpunkt der Handlung stehen Hunter und Megan. Hunter ist immer gut gekleidet, trägt teure Anzüge und liebt Megan schon seit Ewigkeiten. Megan hingegen hatte bis vor Kurzem nur Augen für Hunters Bruder Will. Als Will etwas mit Cameron anfängt, schlägt Hunter Megan vor mit ihm auszugehen, was sie zunächst ablehnt. Als dann noch Megans Schwester und einzigste Bezugsperson ins Ausland ziehen will, steht Hunter ihr bei und will sogar den Diner kaufen um Megan unbedingt in der Stadt zu halten.

Zunächst will Megan nicht mit Hunter ausgehen, doch durch seine Beharrlichkeit kann er sie doch überzeugen. Das zahlt sich letztendlich aus, denn die beiden passen soooo gut zusammen. Man muss ihnen ihr gemeinsames Glück einfach gönnen.

Die vielen Sex-Szenen, die ich im zweiten Band bemängelt habe, haben mich bei Lesen nicht so sehr gestört wie ich erwartet hätte, obwohl die Häufigkeit und die ausschweifenden Beschreibungen der sexuellen Handlungen in diesem Buch die dem zweiten Band in nichts nachsteht.

Die Handlung hat mir sehr gut gefallen, auch wenn sie teilweise vorhersehbar war. Das hat der Spannung meiner Meinung nach aber keinen Abbruch getan und so bin ich nur so durch die Seiten geflogen. "Schenk mir deine Träume" ist definitiv eine Steigerung zu den Vorgängerbänden. Ob es am Umstieg vom Hören zum selber Lesen lag oder an einer besseren Qualität der Handlung und der Protagonisten vermag ich letztlich nicht eindeutig zu sagen. Auf jeden Fall möchte ich zukünftig die noch folgenden Bände der Reihe lieber lesen als hören.

Fazit: 5 von 5 Sterne

Details zum Buch:
Titel: Schenk mir deine Träume
Autor: Marie Force
Serie: Lost in Love - Die Green-Mountain-Serie #4
Genre: Liebesroman
Verlag: Fischer
ISBN: 978-3-596-29724-5
Seitenzahl: 477
Preis: 9,99 €
Verlagshomepage

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen